Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen zwischen SFY GmbH, Industriestraße 15, 84149 Velden, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Landshut unter HRB 10645, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Gschaider (im Folgenden „uns“, „wir“, „SFY“) und unseren Nutzern (im Folgenden auch: „du“, „dir“, „dich“).
Einleitung
B42 hat sich zum Ziel gesetzt, alle Fußballspieler und - spielerinnen dabei zu unterstützen, ihr volles Potenzial zu entfalten und gleichzeitig nachhaltig vor Verletzungen zu schützen. Für den Fall einer sportartspezifischen Verletzung wollen wir mit unseren Angeboten rund um das Thema Rehabilitation die Möglichkeit schaffen, zuhause und ohne zusätzliche Hilfsmittel, am eigenen Comeback feilen zu können. Wir wollen mit unseren Konzepten allen Athleten die Möglichkeit geben – egal wo und wann sie wollen – an ihrer Fitness zu arbeiten, um die beste Saison ihres Lebens spielen zu können. B42 fördert die körperliche Fitness und das allgemeine Wohlbefinden und verschafft dem Spieler Zugang zu seinen tatsächlich vorhandenen Potentialen. Wir setzen den Fokus dabei auf die Effektivität und das Know-how unserer Trainer und Experten. Diese unterstützen dich von Beginn an auf deinem Weg. Bei B42 erhältst du außerdem Zugang zu einer exklusiven Online-Community, in der du Antworten auf Fragen rund um deinen Lieblingssport erhält. Wir freuen uns, dass du dich entschieden hast deine Potentiale mit B42 voll auszuschöpfen und, dass wir dich dabei begleiten dürfen. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) legen den Rechtsrahmen für die Nutzung von B42 und den von uns angebotenen Leistungen fest.
Geltungsbereich
2.1. Vertragspartner und Vertragsgegenstand
Diese AGB bilden die Grundlage für alle Angebote, Lieferungen, Kauf- und Nutzungsverträge und Dienstleistungen für von dir bestellte Produkte aus unserem Sortiment oder Nutzung unserer Dienste und Leistungen, die wir über unsere Webseite https://www.b-42.com (im Folgenden auch: „Portal“) oder über unsere Software-Applikation (im Folgenden auch „App“) unter dem Namen B42 anbieten (im Folgenden auch: „B42“), unabhängig davon, ob dies entgeltlich oder unentgeltlich erfolgt. Abweichende Geschäftsbedingungen erkennen wir nicht an.
2.2. Voraussetzung zur Teilnahme
Voraussetzung für die Eröffnung eines Nutzerkontos, die Nutzung der kostenpflichtigen und unentgeltlichen B42 Dienste und dem entgeltlichen Erwerb bestimmter B42 Zusatzprodukte ist, dass du bereits 18 Jahre und voll geschäftsfähig bist. Diese AGB gelten nur und die Nutzung des Portals ist dir nur gestattet, wenn du hierzu von uns zugelassen wirst und du selbst Verbraucher bist. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Diese AGB gelten nicht für Unternehmer und die Nutzung von B42 ist Unternehmern nicht gestattet. Ein Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
2.3. Ergänzende Bedingungen
Wir behalten uns vor, für einzelne B42 Dienste ergänzende Bedingungen zu vereinbaren. Hierauf werden wir dich aber rechtzeitig vor der Nutzung hinweisen.
Vertragsschluss
Wie der jeweilige Vertrag zustande kommt, hängt davon ab, über welchen Weg du dich erstmalig für B42 anmeldest und ob du zusätzliche entgeltliche Leistungen in Anspruch nimmst. Die Nutzung einzelner B42 Dienste ist von einer Registrierung abhängig.
3.1. Anmeldung zu unentgeltlichen B42 Diensten auf dem Portal oder in der App
Bei Anmeldung über unser Portal zur Nutzung der unentgeltlichen B42 Diensten kommt der Nutzungsvertrag zwischen dir und uns nach vollständigem Abschluss des Anmeldeprozesses gemäß Ziffer 4.1 dieser AGB zustande. Voraussetzung hierfür ist, dass du deine E-Mail-Adresse angibst. Du hast keinen Anspruch auf Durchführung der Anmeldung und Nutzung der B42 Dienste. Mit dem Abschluss des Anmeldeprozesses entsteht ein unentgeltliches Vertragsverhältnis und diese AGB werden Bestandteil dieses Vertragsverhältnisses.
3.2. Vertragsschluss bei entgeltlichen einmaligen B42 Zusatzprodukten und Abonnements
Du kannst einzelne B42 Zusatzprodukte durch Zahlung eines einmaligen Betrages über den Digistore oder einen anderen Zahlungsdienstleister oder durch den Abschluss eines Abonnements erwerben. Hierdurch kommt ein von der Registrierung getrenntes kostenpflichtiges Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Zahlungsdienstleister zustande. Der Vertrag kommt zustande, wenn du auf das Feld "Jetzt kaufen" oder ein ähnliches Feld klickst, nachdem du deine Zahlungsinformationen eingegeben hast. Kommt der Vertragsabschluss über die mobile APP-Anwendung zustande, dann erwirbst du die Zusatzleistung ebenfalls, wenn du den Button "Jetzt kaufen" betätigst und, falls erforderlich, deine benötigten Daten und Passwörter im jeweiligen APP-Store eingibst.
3.3. Korrektur von Eingabefehlern
Sofern du auf unserem Portal eine entgeltliche Zusatzleistungen bzw. entgeltliche B42 Dienste bzw. Produkte erwerben möchtest, kannst du eventuelle Eingabefehler jederzeit korrigieren, indem du in deinem Browser den mit einem nach links weisenden Pfeil gekennzeichneten Button nutzt und dann die entsprechenden Änderungen vornimmst. Durch Schließen des Browsers kannst du den gesamten Registrierungs- oder Bestellvorgang abbrechen.
3.4. Sprache
Der Vertragsschluss mit uns erfolgt in deutscher Sprache.
Anmeldeprozess und Nutzerkonto
4.1 Anmeldeprozess für unentgeltliche B42 Dienste (Coachings)
Zur Nutzung der unentgeltlichen Dienste ist es ausreichend, wenn du auf dem Portal oder der App ein Nutzerkonto anlegst. Mit dem Durchführen des Registrierungsprozesses stimmst du unseren AGBs und Datenschutzbestimmungen zu. Nach erfolgreicher Anmeldung erhältst du eine Email zur Bestätigung deines Accounts. Alternativ hast du die Möglichkeit, dich mit deinem Facebook-Account zu registrieren und einzuloggen.
4.2. Anmeldeprozess für entgeltliche B42 Dienste bzw. Zusatzprodukte
Zur Nutzung der entgeltlichen B42 Dienste, werden im Rahmen des Bestellprozesses Daten abgefragt, der gesamte Prozess wird über den Digistore oder einen anderen externen Zahlungsanbieter abgewickelt. Mehr Informationen über gesammelte Daten findest du hier: https://www.b-42.com/datenschutz .
4.3. Anmeldeprozess über die mobile APP-Anwendung
Bei Anmeldung über mobile Apps hängt das Zustandekommen des Nutzungsvertrages von den Regeln des jeweiligen Anbieters des App Stores (z.B. Apple, Google etc.) ab. Meist gilt der Vertrag als zustande gekommen, wenn du im jeweiligen Store auf den Button "Installieren" klickst oder drückst und im weiteren Verlauf ein Passwort eingibst. Als Grundvoraussetzung für die Nutzung der Dienste von B42 ist immer die Eröffnung eines kostenlosen Nutzerkontos.
B42 Leistungen, Preise, Laufzeiten und Lieferung
5.1. Entgeltliche und unentgeltliche Leistungen
Der Umfang der in B42 enthaltenen und von dir nutzbaren B42 Dienste und Zusatzprodukte hängt davon ab, ob und welche B42 Dienste und Zusatzprodukte du unentgeltlich oder entgeltlich nutzt. Bei einer unentgeltlichen Nutzung des Portals und der B42 Dienste durch den unregistrierten und den registrierten Nutzer hast du nur Zugriff auf bestimmte Basis-Funktionen und -Informationen des jeweiligen B42 Dienstes, über die wir dich vor deiner Bestellung informieren. Ein erweiterter Funktionsumfang steht dir zur Verfügung, wenn du bestimmte B42 Zusatzprodukte (wie z.B. ein Mobility Programm), die auf dem Portal näher beschrieben sind, gesondert gegen eine einmalige Zahlung erwirbst. Im Falle des Erwerbs von Zusatzprodukten, die Ernährungscoachings beinhalten, beachte bitte, dass die im Rahmen des Coachings empfohlenen Lebensmittel nicht Teil der B42 Dienste bzw. Zusatzprodukte sind und von dir gesondert und auf eigene Kosten bei Dritten erworben werden müssen. Die Nutzung des Supplement – Shops läuft über die Shopsoftware des APT – Shops. Der verantwortliche Anbieter ist die MBS GmbH, Äußere Wiener Straße, 93055 Regensburg. Über den folgenden Link gelangst du zu den gültigen AGBs des Supplement – Shops: https://shop.b-42.com/allgemeine-geschaeftsbedingungen
5.2. Preise
Auf unserem Portal sind die jeweils aktuellen Preismodelle und die dann nutzbaren Leistungen und Zusatzprodukte angegeben. Alle genannten Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer. Eine Abwicklung erfolgt über den Digistore, gegenüber diesem Anbieter müssen alle Rechtsansprüche geltend gemacht werden.
5.3. Laufzeiten der Abonnements
Wir bieten unsere Abonnements mit unterschiedlichen Laufzeiten an. Diese verlängern sich jeweils automatisch um den Zeitraum, für den du bereits einen Vertrag abgeschlossen hast. Die Laufzeit beginnt mit dem Erwerb des jeweiligen Abonnements und wird lediglich durch eine Kündigung durch dich beendet. Sie bemisst sich nach dem Kalender und ist unabhängig von Dauer und Umfang deiner Nutzung.
Jedes Abonnement muss einzeln gekündigt werden. Du kannst das jeweilige Abonnement ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums kündigen.
In-App gekaufte Abonnements müssen in den Einstellungen des jeweiligen Stores gekündigt werden. Wird Deine Abonnementgebühr über iTunes eingezogen, gilt abweichend vom vorgenannten aus technischen Gründen eine Kündigungsfrist von 24 Stunden zum Ende der Mindestlaufzeit beziehungsweise zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraums. Nach Kündigung eines Abonnements bleiben Dein Nutzerkonto sowie weitere Abonnements, vorbehaltlich einer weiteren Kündigung, bestehen.
5.4. Lieferung
Deine Zugangsdaten der von dir erworbenen B42 Zusatzprodukte oder Abonnements sendet dir der Digistore nach Vertragsschluss und vollständiger Bezahlung innerhalb Deutschlands an die von dir bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse zu. Du hast keinen Anspruch auf eine erneute Zusendung der von dir erworbenen B42 Zusatzprodukte.
Zahlungsmittel, Zahlungsmodalitäten, Verzug und Eigentumsvorbehalt
6.1 Zahlungsmittel
Der Digistore stellt dir eine Übersicht über die allgemein akzeptierten Zahlungsmethoden für den Erwerb der B42 Zusatzprodukte zur Verfügung. Es fallen für die Nutzung der Zahlungsmittel keine Kosten durch uns an. Sowohl die Fälligkeit, als auch die Themenbereiche Zahlungshindernisse, Aufrechnung und Zurückbehaltung, sowie den Eigentumsvorbehalt, regelt der Digistore. Falls du unsere Leistungen in der APP-Anwendung erwerben solltest, erfolgt die Abrechnung über den jeweiligen Anbieter des Stores. Sofern B42 Aufwendungen und Kosten durch eine von dir abgelehnte Zahlung entstehen und du dafür die Verantwortung tragen solltest (Konto nicht gedeckt / Kreditkartenrahmen erschöpft etc), sind wir berechtigt, dir die entstandenen Aufwendungen und Kosten in tatsächlicher Höhe in Rechnung zu stellen. Teilweise behalten wir uns das Recht vor, bestimmte Zahlungsanbieter oder Zahlungsmittel nicht anzubieten oder zu unterstützen.
Deine Gesundheit
7.1. Gesundheitliche Voraussetzungen
Die Nutzung der B42 Dienste und in den B42 Zusatzprodukten enthaltenen Anregungen erfolgt auf dein eigenes Risiko. Voraussetzung für die Nutzung der B42 Dienste und in den B42 Zusatzprodukten und Abonnements enthaltenen Anregungen und Übungen ist in jedem Fall ein guter gesundheitlicher Allgemeinzustand. Wenn dir Vorerkrankungen bekannt sind, empfehlen wir dir dringend ärztlichen Rat einzuholen, bevor du mit der Nutzung der B42 Dienste und in den B42 Zusatzprodukten enthaltenen Anregungen und Übungen (d.h. zum Beispiel Trainings oder Coachings) beginnst. Dies gilt insbesondere, wenn dir eine oder mehrere der folgenden Erkrankungen/Beschwerden/Eingriffe bekannt sind: (i) Herz-/Kreislauferkrankungen, (ii) Lungen- oder Atemwegserkrankungen (einschließlich Asthma), (iii) Wirbelsäulen und/oder Gelenkprobleme, (iv) neuromuskuläre Erkrankungen, (v) operative Eingriffe, (vi) andere gesundheitliche Einschränkungen. Bei ernährungsbezogenen B42 Diensten bzw. Zusatzprodukten gilt zudem, dass du vor Verzehr der im Rahmen eines Coachings oder Guides empfohlenen Lebensmittel eigenverantwortlich prüfen musst, ob die darin enthaltenen Zutaten oder Inhaltsstoffe Unverträglichkeiten oder Allergien bei dir auslösen können. Für unsere weiblichen Nutzer gilt zudem, dass die von uns angebotenen B42 Dienste bzw. Zusatzprodukte (z.B. Trainings und Coachings) nicht von schwangeren oder stillenden Frauen genutzt werden sollten. Generell gilt: Achte auf die Signale deines Körpers. Solltest du vor erstmaliger oder während der Nutzung von B42 irgendwelche Zweifel daran haben, dass du gesund bist (z.B. weil Du erhebliche Schmerzen, allgemeines Unwohlsein, Kurzatmigkeit, Übelkeit oder Schwindel empfindest), konsultiere deinen Arzt bevor du mit B42 beginnst oder fortfährst.
7.2. Kein Ersatz für ärztlichen Rat
Bei den im Rahmen von B42 und den B42 Diensten bzw. Zusatzprodukten angebotenen Leistungen und Informationen handelt es sich weder um eine medizinische noch eine ärztliche Beratung. Sie stellen auch keinen Ersatz für eine ärztliche Untersuchung oder Behandlung dar.
7.3. Training-/Ernährungsmethoden
Fitness- und/oder Ernährungsberatung unterliegt sich ständig fortentwickelnden gesundheits-, ernährungs- und sportwissenschaftlichen Erkenntnissen. Auch wenn wir B42 und unsere Trainings und Ernährungstipps an aktuellen Studien und Erkenntnissen ausrichten, garantieren wir nicht, dass diese den jeweils aktuellsten Forschungsergebnissen oder Erkenntnissen entsprechen.
Rechte und Pflichten von SFY
8.1. Rechtsinhaber
Rechtsinhaber von B42 und der Inhalte des Portals, die durch uns erstellt wurden, sowie der B42 Zusatzprodukte sind wir. Sämtliche Urheber-, Marken-, oder sonstige Schutzrechte an B42 und den Zusatzprodukten, den Inhalten, Daten und sonstigen Elementen hieran stehen ausschließlich uns zu. Hiervon bleiben etwaige Rechte von dir an den von dir auf dem Portal eingestellten Inhalten unberührt.
8.2. Unterbrechungen bei der Nutzung des Portals
Wir bemühen uns, die B42 Dienste und das Portal unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Allerdings ist es bei aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen, dass die B42 Dienste und der Zugang zum Portal unterbrochen wird, insbesondere aufgrund von Wartungsarbeiten, Software-Updates sowie technischer oder sonstiger Probleme, die nicht in unserem Einflussbereich liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.). Wir bemühen uns, die B42 Dienste und den Zugang zum Portal möglichst schnell wieder zum Abruf anzubieten, können aber einen störungsfreien Abruf und Betrieb nicht garantieren.
8.3. Wartungsarbeiten
Wir sind berechtigt, einzelne B42 Dienste oder das Portal selbst ganz oder teilweise offline zu stellen, sofern dies zu Zwecken der Wartung und zur Vornahme von Reparaturen erforderlich und dir zumutbar ist.
8.4. Einstellung einzelner B42 Dienste
Wir sind berechtigt, einzelne B42 Dienste und das Portal zu verändern oder einzustellen. Sofern B42 Dienste oder das Portal eingestellt werden, für die du ein kostenpflichtiges Vertragsverhältnis abgeschlossen hast und bereits ein Entgelt bezahlt hast, kann auf deinen Antrag das Entgelt erstattet werden.
8.5. Rechte von SFY bei vertragswidrigem Verhalten des Nutzers
Wir behalten uns, bis zum Nachweis der Rechtmäßigkeit deiner Nutzung, das Recht vor, Informationen vom Portal zu löschen, deine Zugangsberechtigung zurückzunehmen bzw. die Registrierung abzulehnen oder deinen Zugang vorläufig ganz oder teilweise zu sperren, wenn du unser Portal rechtswidrig nutzt bzw. gegen die vorliegenden AGB, insbesondere die in Ziffer 15 dieser AGB enthaltenen Verpflichtungen verstößt. Von einer Zurücknahme der Zugangsberechtigung bzw. der Ablehnung der Anmeldung sowie Sperrung des Zugangs werden wir dich unverzüglich per E-Mail informieren. Bei Verstoß gegen geltende Gesetze sind wir berechtigt, die entsprechenden Informationen an die zuständigen staatlichen Stellen weiterzuleiten.
Rechte und Pflichten des Nutzers
9.1. Bestimmungsgemäße Nutzung
Du darfst die B42 Dienste, die B42 Zusatzprodukte und das Portal nur im bestimmungsgemäßen Umfang und gemäß diesen AGB nutzen und diese, ihren Quellcode und die damit verbundenen Dienste bzw. Produkte nicht ändern.
Mängelhaftung
10.1. Gesetzliche Bestimmungen
Für Ansprüche aufgrund Sachmängel gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
10.2. Keine Garantie
Wir geben keine Zusicherungen oder Garantien ab, insbesondere nicht dass das von dir gewünschte Trainings- oder sonstige Ergebnis durch Nutzung von B42, des jeweiligen B42 Dienstes oder des jeweiligen B42 Zusatzprodukts erzielt wird. Einen konkreten Erfolg schulden wir nicht. Zudem wird das Trainingsergebnis auch durch nicht steuerbare Faktoren, wie z.B. körperliche Veranlagungen und Vorbedingungen, beeinflusst, so dass das Ergebnis bei verschiedenen Nutzern trotz gleicher Nutzung der B42 Dienste bzw. B42 Zusatzprodukte stark variieren kann.
Haftung
11.1. Allgemein
Sofern dir im Rahmen unserer B42 Dienste bzw. B42 Zusatzprodukte Anleitungen (z.B. für bestimmte Übungen und Trainings) zur Verfügung gestellt werden, sind diese Anleitungen von dir unbedingt einzuhalten, da ansonsten Verletzungs- und oder Gesundheitsrisiken bestehen. Sofern du für die Übungen und Trainings Hilfsmittel oder Geräte verwendest, liegt es in deiner Verantwortung sicherzustellen, dass diese Hilfsmittel und/oder Geräte ordnungsgemäß funktionieren, installiert bzw. aufgestellt und gewartet werden.
11.2. Haftungsgrundsätze
Wir haften für deine Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf) sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf einer von uns übernommenen Garantie beruhen. Im Übrigen sind deine Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.
11.3. Haftung bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um deine Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
11.4. Haftung unserer Vertreter und Mitarbeiter
Die Einschränkungen der Ziffern 13.2 und 13.3 dieser AGB gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
11.5. Lieferverzug
Unsere Haftung wegen Lieferverzugs ist – ausgenommen im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit – auf einen Betrag von 5% des jeweiligen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer) begrenzt.
11.5. Produkthaftung
Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
11.6. Verjährung
Abweichend von § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB beträgt die allgemeine Verjährungsfrist für deine Schadensersatzansprüche aus Sach- und Rechtsmängeln ein Jahr ab Ablieferung. Unberührt bleiben von vorstehender Regelung zwingende gesetzliche Sonderregelungen zur Verjährung und Deine Schadensersatzansprüche gemäß Ziffern 13.2 dieser AGB sowie nach dem Produkthaftungsgesetz, deren Verjährungsfrist sich jeweils ausschließlich nach den gesetzlichen Verjährungsfristen bestimmt.
Nutzungsrechte an B42 Inhalten
Die von uns angebotenen Leistungen beinhalten, je nachdem für welche Leistungen du freigeschaltet bist, beziehungsweise welche du erworben hast, urheberrechtlich oder anderweitig geschützte Inhalte, an denen uns die entsprechenden Rechte zustehen. Wir räumen dir an diesen Inhalten ein einfaches, nicht unterlizenzierbares und nicht-übertragbares Recht ein, diese in nicht-kommerzieller Form im Rahmen der vertraglichen Bestimmungen und dieser AGB zu eigenen Zwecken zu nutzen. Lediglich zur Klarstellung weisen wir darauf hin, dass insbesondere eine Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung unserer Inhalte und Dienste durch dich, z.B. auf Webseiten außerhalb der B42 Webseiten, des Portals oder eine Vervielfältigung, nicht zulässig ist.
Verantwortlichkeit für nutzergenerierte Inhalte und Pflichten des Nutzers
13.1. Keine Verantwortung für fremde Inhalte
Du bist für Inhalte, die du innerhalb der B42 Dienste bzw. auf dem Portal hochlädst, alleine verantwortlich. Wir machen uns diese nicht zu Eigen und überprüfen diese auch nicht. Wir übernehmen deshalb keine Gewähr für die Richtigkeit, Angemessenheit und Qualität solcher Inhalte.
13.2. Keine Rechtsverletzungen
Du bist verpflichtet, bei der Bereitstellung von eigenen Inhalten alle anwendbaren Gesetze und sonstigen Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland zu beachten. Unabhängig davon, ob hierdurch ein Straftatbestand verwirklicht wird, ist es generell untersagt, - Inhalte bereit zu stellen, die pornografischer, sexueller, gewalttätiger, rassistischer, volksverhetzender, diskriminierender, beleidigender und/oder verleumderischer Natur sind, gegen diese AGB, gesetzliche Vorschriften, behördliche Anordnungen oder die guten Sitten verstoßen; - Rechte Dritter zu verletzen. Dies gilt insbesondere für Persönlichkeitsrechte Dritter sowie Eigentumsrechte und geistige oder gewerbliche Schutzrechte Dritter (z.B. Urheberrechte, Markenrechte etc.); - Inhalte zu speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, zu deren Weitergabe Du nicht berechtigt bist; - Daten zu fälschen oder den Versuch zu unterlassen, selbst oder durch nicht autorisierte Dritte Informationen oder Daten von dem Portal unbefugt abzurufen oder in B42 oder sonstige Programme, die von uns betrieben werden, einzugreifen oder eingreifen zu lassen oder in Datennetze von uns unbefugt einzudringen; - unerbetene Werbung, Promotionsmaterial, Junk- oder Massen-E-Mails, Kettenbriefe, etc. zu speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln; Du musst insbesondere auch Inhaber der erforderlichen Rechte an Deinem Profilbild und sonstiger von dir eingestellter Fotos sein. Wir sind jederzeit berechtigt, Inhalte, die rechtswidrig sind oder gegen die vorgenannten Grundsätze verstoßen, zu löschen, zu entfernen oder zu sperren. Verstößt du gegen die vorgenannten Grundsätze, sind wir berechtigt, dich zu verwarnen oder dein Nutzerkonto vorübergehend zu sperren oder gemäß Ziffer 15.3 den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund zu kündigen.
13.3. Freistellung
Für den Fall, dass du gegen die in Ziffer 13.2 genannten Grundsätze verstößt, bist du verpflichtet, uns von Forderungen oder Ansprüchen Dritter gleich welcher Art aufgrund einer solchen Verletzung auf erstes Anfordern freizustellen und uns von Ansprüchen schadlos zu halten, die Dritte gegen uns wegen der Verletzung ihrer Rechte aufgrund von Inhalten, die du im Rahmen unseres Portals speicherst, veröffentlichst und/oder übermittelst, geltend machen. Dies schließt auch den Ersatz der entstandenen Kosten der Rechtsverteidigung (Anwalts- und Gerichtskosten) ein. Voraussetzung ist allerdings, dass du dies nach den gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hast. Die Geltendmachung von Schadensersatz- und sonstigen Ansprüchen behalten wir uns vor.
Personenbezogene Daten
Mit der Anmeldung bzw. Registrierung zu B42 bzw. Bestellung bei B42 akzeptierst du die Speicherung deiner angegebenen persönlichen Daten und deiner Nutzungsdaten von B42 durch uns.
Wir dürfen die die jeweiligen Anmeldungen, Registrierungen bzw. Bestellungen betreffenden Daten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen und unseren Datenschutzbestimmungen, die du in ihrer jeweils aktuellen Fassung unter https://www.b-42.com abrufen kannst, verarbeiten und speichern, soweit dies für den Abschluss und die Durchführung der Vertragsverhältnisse erforderlich ist und solange wir zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind.
Vertragsbeendigung
15.1 Nutzungsvertrag
Du kannst jederzeit und ohne Angaben von Gründen dein Nutzerkonto löschen und damit auch deinen Nutzervertrag beenden. Im Anschluss werden durch uns alle von dir eingestellten Daten und Inhalte gelöscht, ein Zugriff darauf durch dich ist dann nicht mehr möglich. Erfolgt die Löschung deines Kontos während eines laufenden Abonnements, dessen Laufzeit noch nicht beendet ist, dann werden bereits von dir geleistete Zahlung nicht zurückerstattet, auch nicht anteilig. Weiterhin sind wir ohne die Angabe von Gründen berechtigt, den aufgeführten Nutzungsvertrag zu kündigen - frühestens zum Ende der Laufzeit einer einmaligen Dienstleistung, zum Ende der Mindestlaufzeit oder des jeweiligen Verlängerungszeitraumes.
15.2 Abonnement und Kündigung
Grundsätzlich muss jedes Abonnement für einen unserer Dienste einzeln gekündigt werden, jederzeit auch ohne der Angaben von Gründen und immer zum Ende der Mindestlaufzeit bzw. zum Ende des jeweiligen Verlängerungszeitraumes. Dies ist über eine E-Mail an member@b-42.com oder über den Link des Digistores, der in der Bestätigungsmail deiner Bestellung hinterlegt ist möglich. Solltest du über die APP-Anwendung gekauft haben, musst du über die Einstellungen des jeweiligen Stores die Kündigung vollziehen. Nach einer Kündigung bleibt dein Nutzerkonto weiterhin bestehen. Wir behalten uns das Recht vor, jedes Abonnement zum Ende der Laufzeit oder Ende des Verlängerungszeitraumes mit einer Frist von zwei Wochen in Textform zu kündigen.
15.3 Kündigung aus wichtigem Grund
Weiterhin sind wir berechtigt, den mit dir geschlossenen Nutzungsvertrag oder das Abonnement mit sofortiger Wirkung und ohne der Einhaltung einer Frist zu kündigen bzw. dein Nutzerkonto zu löschen, wenn du in einem besonders schweren oder wiederholten Fall gegen die Bestimmungen unseres Nutzungsvertrages oder der AGBs verstoßen hast oder deinen mit deinen Zahlungen - nach eingeleitetem Mahnverfahren - in Verzug gerätst.
Widerrufsrecht
17.1 Widerrufsbelehrung
Wenn du mit uns einen Nutzungsvertrag oder einen Vertrag über eine einmalige Zusatzleistung oder ein Abonnement abschließt, steht dir jeweils das nachfolgende Widerrufsrecht zu.
Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns:
SFY GmbH
Industriestraße 15
84149 Velden
info@b-42.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Machst du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir dir unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.
Folgen des Widerrufs
Wenn du den Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Hast du verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hast du uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem du uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtest, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Ende der Widerrufsbelehrung
17.2. Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem du dazu deine ausdrückliche Zustimmung gegeben hast und gleichzeitig deine Kenntnis davon bestätigt hast, dass du dein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlierst.
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem du dazu deine ausdrückliche Zustimmung gegeben hast und gleichzeitig deine Kenntnis davon bestätigt hast, dass du dein Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragsausführung verlierst.
Datenschutz
Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen, die du in ihrer jeweils aktuellen Fassung unter https://www.b-42.com/datenschutz abrufen kannst.
Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Wir behalten uns vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und anzupassen. Wir werden dich spätestens sechs (6) Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der neuen Fassung der AGB per E-Mail auf die Änderungen hinweisen. Wir werden dich hierbei besonders auf dein Widerspruchsrecht, die Frist hierfür und die Rechtsfolgen deines Schweigens oder eines Widerspruchs hinweisen. Widersprichst du der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb dieser Frist, so gelten die neuen AGB als akzeptiert. Im Falle des Widerspruchs behalten wir uns ausdrücklich unsere Kündigungsrechte vor.
Schlussbestimmungen
17.1. Anwendbares Recht
Zwischen den Parteien findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung. Im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht des gewöhnlichen Aufenthalts des Verbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend anzuwendende verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.
17.2. Gerichtsstand
Hast du keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat oder hast du deinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB in ein Land außerhalb der EU verlegt oder ist dein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Sitz.
17.3. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Du und wir werden uns bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu finden, die dem Vertragsziel rechtlich und wirtschaftlich am ehesten gerecht wird.
Anbieterinformation
SFY GmbH, Industriestraße 15, 84149 Velden E-Mail: info@b-42.com Geschäftsführer: Andreas Gschaider. Eingetragen beim Amtsgericht Landshut: HRB 10645
Speichermöglichkeit und Einsicht in den Vertragstext
Diese AGB können unter https://www.b-42.com eingesehen werden. Wenn du diese AGB dauerhaft auf einem Datenträger speichern willst, kannst du sie als „.pdf“ -Datei unter https://www.b-42.com kostenlos herunterladen. Bitte konsultiere die Anleitung deiner Browser-Software, falls du Hilfe beim Speichern benötigst. Zum Öffnen einer „.pdf“-Datei benötigst du unter Umständen ein spezielles Programm wie den kostenlosen Acrobat Reader oder ein vergleichbares Programm, das den Umgang mit „.pdf“-Dateien beherrscht. Die übrigen Vertragsinformationen und -daten kannst du in deinem Nutzerkonto einsehen. Alternativ kannst du dir auch die automatische Bestellbestätigung ausdrucken bzw. speichern, die du nach Abschluss einer Bestellung erhältst.
Created with